Grabenlose Rohrsanierung

Produkte und Technik

Partielle Sanierung

bis zu 5 m

Streckensanierung


Grabenlose
Rohr- und Kanalsanierung

Die Fluvius GmbH vertreibt Produkte für die grabenlose Sanierung von erdverlegten Abwasser-, Brauchwasser- und Gasrohren, als auch für die Inhouse-Sanierung, also  innerhalb von Gebäuden. Unsere Angebotspalette umfasst alle erforderlichen Verbrauchsmaterialien wie Harzsysteme, Liner, Glasfaserkomplexe, Sanierungspacker, Produkte für die Absperr- und Prüftechnik sowie darauf abgestimmtes technisches Equipment und Zubehör.

Service & Beratung

Sie erhalten Lösungsvorschläge für die Sanierung defekter Rohrleitungssysteme. Unsere Mitarbeiter sind seit vielen Jahren in der Branche tätig und stehen Ihnen als kompetente Partner bei allen technischen und kaufmännischen Fragen zur Seite.

weiterlesen

Berechnungen

Professionelle Berechnungen zur Ermittlung erforderlicher Linertypen und Linerwandstärken und die damit verbundene Kalkulation der erforderlichen Verbrauchsmengen bilden die Grundlage für Ihre Angebote, verhindern Nachträge und Mehrkosten.

weiterlesen

DiBt Zulassungen

Wir bieten Ihnen hochwertige Produkte namhafter Hersteller. Unsere Sanierungsverfahren verfügen über Zulassungen des Deutschen Institut für Bautechnik (DiBt) zur einheitlichen Erfüllung bautechnischer Aufgaben auf dem Gebiet des öffentlichen Rechts.

Unsere Leistungsbereiche

Unterschiedlichste Aufgabenbereiche bei der grabenlosen Kanalrohrsanierung erfordern unterschiedlichste Lösungsansätze und damit verbundene Produkte sowie Techniken. Wir beraten Sie gerne, bei der richtigen & effizienten Produktauswahl.

Die Funktionsweisen der unterschiedlichen Sanierungsverfahren

  • Streckensanierung

    Fluvius bietet Komplettlösungen für die grabenlose Kanal- und Rohrsanierung von Hausanschlüssen und Anschlüssen im öffentlichen Raum an. Die aufeinander abgestimmten Produkte der Inversionssysteme wie Liner, Harze, Kalibrierschläuche, Pre-Liner sowie Inversionsanlagen, Imprägniertische und Heizanlagen stellen die Grundlage für fach- und sachgerechte Sanierungsarbeiten dar. Sie eignen sich hervorragend für den gesamten nicht begehbaren Bereich der privaten und öffentlichen Rohrsanierung.

  • Partielle Sanierung

    Das Verfahren der partiellen Sanierung mit der Bezeichnung „3P-Plus-Kurzliner“ stellt ein kostengünstiges Reparaturverfahren (in geschlossener Bauweise) dar. Es eignet sich bei Teilstücken im Rohr- und Muffenbereich bis zu einer Länge von ca. 5 m und einem Durchmesser von 35 mm bis 1200 mm und ist daher sowohl im privaten als auch im öffentlichen Raum anwendbar.

  • Fluvius-Stutzensanierungs-System

    Das Fluvius Stutzensanierungs-System ist ein Seitenanschluss-Sanierungsverfahren, welches speziell entwickelt wurde, um Schäden im Bereich der Seitenanschlüsse zu reparieren bzw. nach einer durchgeführten Schlauchlinersanierung dicht einzubinden. Die Dichtheit und Funktionsfähigkeit des schadhaften Entwässerungssystems wird wieder hergestellt und verhindert dadurch z.B Infiltration von Grundwasser in die Kanalisation und Exfiltration von Abwasser in den Boden. Zudem wird der Wurzeleinwuchs in Rohrleitungen verhindert. Durch seine sehr kompakte und flexible Konstruktion findet das System seine Anwendung vor allem bei der Sanierung innerhalb von Gebäuden, der sogenannten Inhouse-Sanierung. Durch die rechtzeitige Sanierung von undichten Abwasserführenden Rohrsystemen werden Schäden wie feuchte Wände und Decken und die dadurch häufig entstehende Schimmelbildung zuverlässig verhindert.

  • Absprerr- & Prüftechnik

    Fluvius bietet ein breitgefächertes Programm von Absperr-, Durchgangs- und Prüfblasen für zahlreiche Nennweiten sowie das dafür erforderliche Zubehör an. Diese Rohrblasen sind für den Einsatz in verschiedenen Typen von Rohrleitungen geeignet. Die Auswahl von Produkten reicht von Einzeldimensionsrohrblasen für die Abdichtung von Rohrleitungen eines Durchmessers bis zu multidimensionalen Rohrblasen für die Abdichtung von Rohrleitungen unterschiedlicher Durchmesser.