Projekt "Componat"


Fluvius als Projektpartner des Instituts für Verbundwerkstoffe GmbH in Kaiserslautern.

Ende des letzten Jahrhunderts haben sich sogenannte 3P-Harze (Polyisocyanat, Polysilikat, Phosphat) auf dem Markt als Matrizen für Reparatur- und Renovierungskomposite unter anderem in der grabenlosen Kanalsanierung etabliert. Flüssige organische Phosphate erfüllen dabei einen katalytischen Effekt, dienen als Weichmacher und stabilisieren zeitgleich die Isocyanat/Wasserglas-Emulsion, aus welcher in einer indirekten Reaktion Polyharnstoff mit in-situ gebildeten Polysilikatpartikeln entsteht. Da die gesundheitsschädlichen organischen Phosphate nicht chemisch gebunden werden und ins Abwasser ausdiffundieren können, sollen diese im Rahmen des Projektes ersetzt und ein umweltfreundliches Harz entwickelt werden. Mittels (funktionalisierter) pflanzlicher Öle sollen innovative, so genannte 2P-Hybridharzsysteme, unter anderem aus nachwachsenden Rohstoffen (NaWaRo), die Umweltverträglichkeit immens steigern und den Weg zur Sanierung von Trinkwasserrohren ebnen. Herausforderungen stellen sich bei der gezielten Einstellung von Reaktionsgeschwindigkeit, mechanischen Eigenschaften, Verarbeitbarkeit und Thixotropie neuartiger 2P-Harze. 

Hauptziel des Projektes ist der Ersatz von gesundheitsschädlichen organischen Phosphaten in marktetablierten 3P-Harzen und die Entwicklung neuer 2P-Harzsysteme für Anwendungen als Matrix für Rohrsanierungskomposite.

Das Projekt „Componat – Entwicklung von innovativen Polyharnstoff-Hybridharzen auf Basis von nachwachsenden Rohstoffen als Matrizen für Kompositwerkstoffe zum Einsatz im Abwasserbereich“ wird durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages gefördert (Förderkennzeichen KF2088328SA3).

http://www.ivw.uni-kl.de/de/forschung-entwicklung/projekte/projekte-a-d/componat

Wir sind umgezogen !

Seit dem dem 2. Januar 2017 befindet sich Ihr Fluvius-Team in den neuen Räumlichkeiten in Meerbusch Strümp.

Weiterlesen

Projekt "Componat"

Fluvius als Projektpartner des Instituts für Verbundwerkstoffe GmbH in Kaiserslautern.

Weiterlesen

Unser Shop ist online!

Gleich heute anmelden und Rabatte sichern! Wir starten mit unserem FluviCutter Sortiment! Reinigen, Fräsen, Schneiden, Bürsten: mit einer Maschine !

Weiterlesen