Vakuumanlagen

Um eine gleichmäßige Imprägnierung der Schlauchliner zu gewährleisten, bietet Fluvius elektrisch oder druckluftbetriebene Vakuumanlagen an. Mit diesen wird die im Schlauchliner vorhandene Luft entzogen. Somit kann das Reaktionsharz in alle Poren eindringen und das gesamte Linermaterial blasenfrei getränkt werden. Hierzu wird die Beschichtung des Schlauchliners je nach Länge an einigen Stellen kontrolliert angeschnitten, der Saugnapf auf die Schnittzonen gesetzt und mittels der Vakuumanlage dem Liner die vorhandene Luft entzogen. Anschließend werden die Vakuumschnitte verschlossen. Fluvius Vakuumanlagen sind mobil und können auf der Baustelle oder im Innenbereich eingesetzt werden.


Vakuum Pumpen VT 4.10/ 230 V VT 4.16 / 230 V VT 4.25 / 230 V
max. Saugluftmenge 10 - 12 m³/h 16 - 19 m³/h 25 - 30 m³/h
max. Unterdruck 150 mbar 150 mbar 150 mbar
Leistung 0,37 - 0,45 kW 0,55 - 0,66 kW 0,75 - 0,90 kW
Gewicht 16 kg 22,5 kg 26 kg